Anleitung für die Sankt-Pauli-Mütze

Vielen lieben Dank für die tollen Rückmeldungen zur Sankt-Pauli-Mütze. Ich bin echt geplättet.Bei so viel Freude poste ich hier noch mal die Gesamtanleitung mit den Mustern zum fröhlichen Nachstricken.
Wer mag, darf mir natürlich auch gerne weiterhin hier auf Anjuan folgen 

Anleitung für die Pauli-Mütze in Schritten:

Aufgrund von Nachfragen hier noch mal eine Anleitung:

Für einen Kopfumfang von 56-58:
148 Maschen mit NS 3 auf einem kurzen Seil oder Nadelspiel anschlagen (ich fand das mit dem Seil wesentlich einfacher, weil man nicht mit Nadelspiel, Muster und sich selbst kämpft!)

Das Büdchen
ist 1Re Verschränkt, 1 Li gestrickt

Nach dem Bündchen
erst mal 3 Reihen Glatt rechts in Runden stricken

Der Schriftzug:
Die Buchstaben werden einfach durch Wechsel auf den andersfarbigen Faden mit eingestrickt, den ich hinter dem Strickstück als langen Faden mitführe. Denke also bitte daran, die Maschen gut fest zu ziehen bevor und nachdem Du die Farbe wechselst! Das Muster zieht sich dadurch zusammen und ist auch beim Tragen nicht so dehnbar (klar, wo will sich ein langer Faden noch dehnen) – deswegen werden am Anfang so viele Maschen aufgenommen!

Die Breite der Buchstaben:
S 11 Maschen
1 frei
A 12 Maschen
1 frei
N 13 Maschen
1 frei
K 14 Maschen
1 frei
T 12 Maschen
13 frei
P 12 Maschen
1 frei
A 12 Maschen
1 frei
U 12 Maschen
1 frei
L 10 Maschen
1 frei
I 6 Maschen
13 frei

Nach dem Schriftzug:
3 Runden glatt rechts braun
*1 Runde hell
1 Runde braun
2 Runden hell
1 Runde braun
3 Runden hell
1 Runde braun
2 Runden hell
1 Runde braun*
Von * bis * wiederholen, bis die Mütze hoch genug ist.

Abnahmen:
Wenn die gewünschte Länge erreicht ist, beginnen die Abnahmen. Die Farbwechsel werden wir unter der Überschrift „Nach dem Schriftzug“ beschrieben dabei weiter fortgesetzt!
Dazu in jeder zweiten oder dritten Reihe (je nachdem wie Rund (dann in jeder 2. Reihe) oder lang (dann in jeder 3. Reihe) man die Mütze haben will).
1. Abnahme jede 11. und 12. Masche rechts zusammen stricken
Dann entsprechend 1 oder 2 Runden Glatt rechts
2. Abnahme jede 10. und 11. Masche rechts zusammen stricken
Dann entsprechend 1 oder 2 Runden Glatt rechts
(In der nächsten Runde dann beim Abstricken auf Nadelspiel wechseln)
3. Abnahme jede 9. und 10. Masche rechts zusammen stricken
Dann entsprechend 1 oder 2 Runden Glatt rechts
Und so immer weiter, bis man nur noch 8 Maschen auf den Nadeln hat.

Den Faden durchziehen, vernähen, fertig!

Die Bilder für die Buchstaben (Zählmuster) stelle ich als Fotos zu diesem Beitrag ein. Zwischen den Buchstaben ist immer 1 Masche braun, um Sie optisch voneinander zu trennen. Und zwischen dem „Sankt“ und dem „Pauli“ sind es je 13Maschen).

Ganz

 

S_A

 

N_K

 

T

 

P

 

A_U

 

L_I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image