Silvestermarmelade

So, pünktlich zum Jahreswechsel habe ich jetzt noch unsere Silvestermarmelade produziert. Das Rezept ist für einen Thermomix, es lässt sich allerdings auch mit jeder X-beliebigen Küchenmaschine herrichten, also:

  • 4-5 große Orangen von der Schale befreien, sodass etwa 600 Gramm Fruchtfleisch übrig bleiben
  • 1/2 Zimtstange und 1 Nelke mahlen (Mörser oder TM auf Stufe 10 auf 40 Sek)
  • Das Mark 1/2 Vanillestange auskratzen
  • Orangen und Gewürze in einer Küchenmaschine, mit dem Pürierstab oder TM pürieren, bis es ein schönes Mus ergibt
  • Gelierzucker für 1 kg Früchte zugeben (Ich habe den neuen Gelierzucker mit Stevia von Dr. Oetker genommen, bei dem ist ein Teil des Zuckers durch Stevia ersetzt. Ich wollte ihn einfach mal ausprobieren!)
  • Beim Aufkochen langsam 300 Gramm (Ja Gramm, nicht Milliliter!) trockenen Sekt zulaufen lassen (Vorsicht: Schäumt!)
  • Jetzt nach Packungsanweisung des Gelierzuckers kochen (im TM auf Varoma-Stufe). Da das Ganze etwas flüssiger ist als 1 kg Früchte (daher auch nur 900 Gramm Einlage!) bitte unbedingt eine Gelierprobe machen. Bei mir hat sich die Kochzeit von 3 auf 6 Minuten verdoppelt.
  • Das Ganze in ausgekochte, saubere Gläser randvoll einfüllen und sofort verschließen. Ich stelle die Gläser immer noch kurz auf den Kopf und gebe zwischen Glas und Deckel eine Lage Frischhaltefolie, damit nicht alles im Deckel klebt (Danke Mama für diesen wunderbaren Tip!)

Und nun: Lasst es Euch schmecken!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image